-

 

PHILIPP

3.80 Sterne aus 5 Abstimmungen
Vegane Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Ich bin Philipp und das Gesicht hinter dem Foodtruck der Verture Farm. Wir bauen leckere und gesunde Microgreens auf unserer Indoor-Farm mitten in Kiel an und verkürzen damit Transportwege und tun etwas Gutes für die Umwelt. Ich selbst habe meine Leidenschaft fürs Kochen bereits im Jugendalter entdeckt und brenne seitdem immer noch dafür. Besonders Spaß macht es mir immer, in die glücklichen Gesichter meiner Kundinnen und Kunden zu sehen, wenn sie meine Gerichte probiert haben, die ich stets um unsere Microgreens kreiere.

Besonders am Herzen liegt mir dabei das Rezept meiner Mutter, das sie aus einer ihrer zahllosen Reisen mitgebracht hat. Als ich als junger Mann bei ihr zu Besuch war, kochte sie mir ganz oft diese Rote Linsensuppe, die ich immer besonders gerne gegessen habe. Sie ist nicht nur sehr lecker und durch die Kokosmilch schön cremig, sondern auch variabel: Ob mit Reis oder frischem Fladenbrot, sie funktioniert einfach immer. Sie ist zudem noch gesund und versorgt einen mit Proteinen, Vitaminen (besonders B-Vitamine) und Mineralstoffen (Zink, Eisen, Folsäure und Magnesium). Die aromatischen und ebenfalls gesunden indischen Gewürze Cumin, Kurkuma und Garam Masala geben den typisch indischen Geschmack. Besonders lecker wird die Suppe, wenn man sie zudem mit unseren Microgreens garniert.

Gericht Vegetarisch, Vegan
Keyword Vegetarisch, Vegan
Ausgabe kielköken
Rezept drucken
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Portionen 4

Zutaten

  • 4 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 EL Garam Masala
  • 4 cm Ingwer
  • 400 g rote Linsen
  • 8 stk. Tomaten getrocknet in Öl
  • 2 TL Agavendicksaft
  • Salz Pfeffer asu der Mühle
  • 1 Zitrone Saft
  • 400 g Dosentomaten Stückige
  • 800 ml Kokosmilch
  • 800 ml Gemüse-Brühe
  • 2 rote Chilischoten mild
  • 2 Becher 500 ml Sojajoghurt/Sahne
  • Micro-Greens

Anleitung

  • Die Zwiebeln sowie den Knoblauch in feine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Gewürze (Cumin, Kurkuma, Garam Masala) und den Ingwer hinzugeben und leicht mit anrösten.
  • Die Linsen unter fließendem Wasser abspülen und zusammen mit den getrockneten Tomaten, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und dem Saft einer Zitrone in den Topf geben. Dosentomaten, Kokosmilch und Gemüse-Brühe hineingeben und zum Kochen bringen. Leise köcheln lassen, bis die Linsen gar gekocht sind.
  • Die Linsensuppe mit Chiliringen, Joghurt und Micro-Greens garniert servieren.