-

 

KURKUMA

Roggensauerteigbrot mit Kurkuma
Gericht Vegetarisch
Keyword Vegetarisch
Ausgabe Brotzeit
Rezept drucken
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 20 Stunden
Garzeit: 60 Minuten
Portionen 1 Brot

Zutaten

Vorteig

  • 220 ml Wasser
  • 180 g Roggenmehl, Type 1150
  • 100 g Anstellgut Roggensauerteig

Hauptteig

  • 300 g Roggenmehl, Type 1150
  • 100 g Weizenmehl, Type 630
  • TL Kurkuma
  • 175 ml lauwarmes Wasser
  • 1 1/2 EL Salz
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • Mehl zum Arbeiten
  • Öl zum Einfetten

Anleitung

Vorteig

  • Alle Zutaten miteinander vermischen und abgedeckt 16 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hauptteig

  • Roggen- und Weizenmehl mit 1 TL Kurkuma vermischen und mit ⅔ der Wassermenge, Honig sowie dem Vorteig mit den Knethaken einer Küchenmaschine für 7 Minuten im Langsamgang kneten. Olivenöl und einen Schuss Wasser hinzugeben und weitere 3 Minuten kneten. Sollte der Teig noch Wasser aufnehmen können, das restliche Wasser ergänzen und nochmals 1 Minute kneten. Salz hinzugeben und für 3-4 Minuten im Schnellgang kneten, bis sich der Teig gut vom Rand lösen lässt. Den Teig in eine leicht eingeölte Schüssel geben und abgedeckt 3 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Nach 30, 60, 90 und 120 Minuten den Teig in der Schüssel mit einer Teigkarte falten.
  • Die Arbeitsfläche sowie einen Gärkorb mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig 2-3 Minuten mit den Händen rundwirken und mit der beim Kneten entstandenen Naht nach unten in ein großzügig bemehltes Gärkörbchen legen. Den Teig leicht andrücken, abdecken und nochmals 1 Stunde aufgehen lassen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Brotlaib aus dem Gärkörbchen auf das Backblech stürzen, altes Mehl abbürsten und 3 Minuten ruhen lassen. Neues Mehl mit ½ TL Kurkuma vermischen, auftragen und den Brotlaib kreuzförmig 2 cm tief einschneiden und mit einem Kochlöffel entlang des Schnitts eindrücken. Ein weiteres Blech mit Wasser füllen und auf dem Ofenboden platzieren. Das Brot für 10 Minuten auf mittlerer Schiene anbacken. Ofen öffnen, das mit Wasser gefüllte Blech entfernen und das Brot weitere 45 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) backen, bis die Oberfläche eine schöne Bräunung zeigt. In den letzten 5 Minuten Backzeit die Temperatur auf 230 Grad hochschalten und einen Holzlöffel zwischen die Ofentür klemmen, sodass Dampf entweichen kann und die Kruste knusprig wird. Das Brot auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen.